DSGVO - Unterstützung durch ausgewählte Tools

Webinar-Image-General-Data-Protection-Regulation-Germany
map-marker-alt online
calendar-alt Webinaraufzeichnung

Die besten Werkzeuge gegen Datenschutzkonflikte

Problemstellung

Eine konsequente Umsetzung der DSGVO-Anforderungen im Unternehmen ist aufwendig – und manuell nicht zu bewältigen. Daher gibt es aktuell rund 100 SAP-Tools, um die neuen Regeln (teil-)automatisiert einzuhalten. In Produktivsystemen hilft SAP Information Lifecycle Management. Aber welche Tools sind wichtig und geeignet in den Entwicklungs-, Test-, Qualitätssicherungs- und Schulungssystemen? Hier fehlt den Unternehmen der Überblick.

Was Sie im Webinar erwartet

Im Webinar stellen wir Ihnen drei wesentliche Tools zur Umsetzung der DSGVO-Anforderungen vor:

  • Datenanalyse mit it.Interface Scanner: Eine der Hauptaufgaben bei der DSGVO-Umsetzung ist, personenbezogene Daten in allen IT-Systemen und Schnittstellen zu ermitteln. Dazu gehören auch stillgelegte Verbindungen. Ansonsten steht beispielsweise die Datensicherheit nach außen auf dem Spiel. Das Tool analysiert Schnittstellen sowie deren Daten rund um das SAP-System und stellt eine grafische Übersicht bereit. So wird kein Datenfluss vergessen.
  • Datenanonymisierung mit it.DPM - Data Provisioning & Masking: Viele Entwicklungs-, Test-, Qualitätssicherungs- und Schulungssysteme werden aus Kopien produktiver Systeme aufgebaut. Damit gelten hier die gleichen DSGVO-Vorgaben. Das Tool anonymisiert personenbezogene Daten nach beliebigen Maskierungsregeln über eine zentrale Steuerungskomponente.
  • Kopieren und Anonymisieren von personalwirtschaftlichen Daten mit HCM Transformer: Schulungs- und Testsysteme für HR-Prozesse brauchen aktuelle Testdaten. Das Tool ermöglicht das Kopieren, Vergleichen und Anonymisieren von personalwirtschaftlichen Daten. Auf diese Weise steigt die Qualität der Prozesse, sinken Projektkosten und die Personaler agieren jederzeit sicher innerhalb der DSGVO-Anforderungen. Außerdem ermöglicht die Lösung den automatisierten Vergleich von Entgeltabrechnung und Zeitauswertung.

Ihr Nutzen

  • Sie erfahren, in welchen Bereichen es abseits der Produktivsysteme zu Konflikten mit der DSGVO kommen kann.
  • Sie lernen drei Tools kennen, mit denen Sie die Datenschutz-Schwachstellen erkennen und beseitigen können.
  • Sie erfahren, wie Sie toolgestützt jederzeit sicher innerhalb der DSGVO-Anforderungen arbeiten.

Für wen ist das Webinar geeignet?

Mitarbeiter aus IT und Fachabteilung, die sich mit dem Finden und Anonymisierung von personenbezogener Daten auseinandersetzen.

Referentin

  • Heidi Neumes, Head of Center of Excellence Data Management, itelligence AG

Webinaraufzeichnung ansehen

Vielen Dank für Ihr Interesse an DSGVO - Unterstützung durch ausgewählte Tools. Füllen Sie bitte das Formular aus. Anschließend können Sie sich direkt das Webinar anschauen und erhalten zusätzlich eine E-Mail mit dem Link zum Video.